You are viewing an old revision of this post, from 17. Juni 2018 um 10:00:29. See below for differences between this version and the current revision.

Ich und das Gemeinwohl

Ich

- ein einmaliges Wesen, das auf der Basis von Sicherheit gebenden Bindungen Selbstvertrauen gewinnt, gestalterisch aktiv wird und neue Werte schafft.

Ich

– ein freiheitsliebendes Wesen, das sich selbst und den Sinn des Lebens sucht.

Gemeinwohl

– der Ort, der für die genannten Bedürfnisse einen guten Boden bietet.

Gemeinwohl

– der Nährboden, für den ich mich engagiere, weil er auch mein Nährboden bildet.

Ich und das Gemeinwohl...

...ist eine Metapher für das Geben und Nehmen, für die Balance zwischen geben und einfordern, damit die Freiheit jedes Einzelnen und der Anderen einen gesicherten Rahmen erhält.

Ich und das Gemeinwohl...

...steht für die Verantwortung, die ich für mich und das gemeinsame Ganze übernehme, sei dies als Partner*in, Freund*in, Vater, Mutter, Bürger*in, Konsument*in, Berufsfrau/-mann.

Ich und das Gemeinwohl

– eine Fokusgruppe innerhalb der Regionalgruppe Ostschweiz des Vereins zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie in der Schweiz. Im Rahmen dieser Fokusgruppe werden Veranstaltungen organisiert und/oder durchgeführt, die sich diesen Themen widmen, oft in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen vor Ort oder in der Region. Wir unterstützen auch andere Regionalgruppen bei der Organisation und/oder Durchführung solcher Veranstaltungen. Koordination: Roman Niedermann, roman.niedermann@ecogood.com  
Workshop

Workshop "ich und das Gemeinwohl"

  Flyer Workshop "ich und das Gemeinwohl" Bisher haben zwei Anlässe stattgefunden: 19. Mai 2016 in Weinfelden: Flyer: gemeinsam statt individuell 17. Januar 2015 in St.Gallen: Flyer mit Einladung zum Anlass  

Revisions

Revision Differences

There are no differences between the 17. Juni 2018 um 10:00:29 revision and the current revision. (Maybe only post meta information was changed.)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar